PHARMAMASCHINEN
FA 21/4-4K /-S Cartonac 2000

Hochleistungsmaschine zum Aufbau auf Verpackungslinien

Prospekte falzen mit höchster präzision

Technische Merkmale

  • Abnahmesystem über Saugwalze
  • Transport für die Packungsbeilagen über Andrückwalzen, ohne Bänder
  • Falzwerk mit kombinierten Stahl-Gummiwalzen (Selbstreinigend)
  • Lesestrecke zum Codelesen
  • Walzeneinstellung mit Einstellautomatik über Papierstreifen und optionale Walzeneinstellung über Digitalanzeige
  • Rillwalzen: zusätzliches Rillwalzenpaar
  • Stapeltisch: aus Profil-V2a-Blech, keine elektrostatische Aufladung
  • Umschaltgetriebe als Option für lange und kurze Formate
  • Verlängerte Stapeltische mit zusätzlichen Luftdüsen
  • Falztaschen: verchromt, Taschenmesser verstellbar. Feineinstellung und Schwenkeinrichtung für Taschenanschlag
  • 2 Falzwerke mit je 4 Falztaschen
  • Maschinenkörper: solide Bauweise aus 10 mm Stahlplatten
  • Halterung für Codeleser, Scanner und Codekamera als Option
  • Zusatzblasleiste für nach oben gebogene Papiere
  • Lieferbar auch ohne mechanische Ventile, über Magnetventile
  • Automatische Einstellung für die Falztaschen als Option
  • Wahlweise mit Cellasto-Walzen als Walze 1, 3 und 5, die die Verarbeitung versch. Papierstärken ohne Walzennachstellung ermöglichen

Technische Daten

Standardausführung
(b x l)

Min. Format
Max. Format

105 x 130 mm
215 x 320 mm

Sonderausführung
(verlängertem Stapeltisch)

Max. Format
Max. Format
215 x 450 mm
215 x 600 mm
Falzformat Min. Format 60 x 15 mm
Falzwerk 4 Taschen
Leistung bei Formatlänge 320 mm max. 200/min.
Papierqualität ca. 50-70 gr/m2
Faserrichtung 90 zur Falzkante

 

Sonderzubehör

  • Rundumabdeckung mit Plexiglashaube
  • Rundumabdeckung in V2a mit Plexiglashaube
  • Umschaltgetriebe für 2 versch. Übersetzungen (Formatlängen 320, 450 und 600 mm)
  • Verlängerter Anlagetisch für 450 und 600 mm mit Luftdüsen
  • Falztasche 1 verlängert (Falzlänge 300 mm)
  • Codeleser
  • Codeleserhalter; Versch. Versionen für alle Laetus- und PCE-Systeme
  • Reststalpelsicherung zusätzlich als Vorwarnsignal
  • Auswurfweiche
  • Bandübergabe
  • Eigenmotorantrieb (bei Maschinen als Spendermaschine)

Funktion

Die Packungsbeilagen werden von unten mit einer oszilierenden Saugwalze abgezogen und in der ersten Falzstation ein- oder mehrmals gefalzt.
Mit einem Zwischentransport wird die bereits gefalzte Packungsbeilage an einen Anschlag transportiert.
Von dort aus erfolgt der Weitertranport in 90-Richtung zum zweiten Falzwerk über eine pneumatisch gesteuerte Taktrolle bis zur Übergabe der Kartoniermaschine.